Location
Kunstbunker
Location
Auf Karte anzeigenAnrufenWebsite aufrufen
Kunstbunker
Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Entfernung: –km
  • Öffnungszeiten

    Der Besuch des historischen Kunstbunkers ist grundsätzlich nur mit Führung möglich:

     

    Mo-Do 14.30 Uhr

    Fr 14.30 und 17.30 Uhr

    Sa 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr

    So 11.30 und 14.30 Uhr

     

    Im historischen Kunstbunker finden täglich Führungen für Einzelbesucher statt. (siehe Öffnungszeiten)

    Treffpunkt hierfür ist der Brauereiladen der Hausbrauerei Altstadthof, Bergstraße 19.

    Karten erhält man im Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Straße 30, oder bei den Tourist-Informationen am Hauptmarkt 18 oder in der Königstraße 93


DACT
Auf Karte anzeigenAnrufenWebsite aufrufen
Kunstbunker
Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Entfernung: –km
  • Öffnungszeiten

    Der Besuch des historischen Kunstbunkers ist grundsätzlich nur mit Führung möglich:

     

    Mo-Do 14.30 Uhr

    Fr 14.30 und 17.30 Uhr

    Sa 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr

    So 11.30 und 14.30 Uhr

     

    Im historischen Kunstbunker finden täglich Führungen für Einzelbesucher statt. (siehe Öffnungszeiten)

    Treffpunkt hierfür ist der Brauereiladen der Hausbrauerei Altstadthof, Bergstraße 19.

    Karten erhält man im Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Straße 30, oder bei den Tourist-Informationen am Hauptmarkt 18 oder in der Königstraße 93


Kunstbunker

Kunst | Felsengänge | Schatz

  • Tipp
    Auch Beutekunst hatte man hier deponiert. Der dreizehn Meter hohe Krakauer Marienaltar von Veit Stoß überstand unter dem Burgfelsen den Krieg. In der Nische, in der er verstaut war, veranschaulicht das Foto einer Altarfigur mit welchen Dimensionen man es dabei zu tun hatte. Aber man scheute keine Mühen und trieb einen extra großen Durchbruch in den Felsen, durch den der Altar dann passte.

Unterirdische Schatzkammer

Der Boden unter der Altstadt ist durchlöchert wie ein Schweizer Käse. Unter den Häusern verbirgt sich ein Labyrinth von Felsenkellern. Ihre Existenz sollte sich während der Bombenangriffe gegen Ende des Zweiten Weltkriegs als Glücksfall erweisen. In Deutschland einzigartig, wurden im sogenannten Kunstbunker direkt unter der Burg in bis zu 24 Metern Tiefe Kunstschätze aus Nürnberg und anderenorts eingelagert und in Sicherheit gebracht. So überstanden neben vielen lokalen Kostbarkeiten wie dem Englischen Gruß aus der Lorenzkirche, dem Behaim-Globus oder den Reichskleinodien auch die mittelalterliche Manessische Liederhandschrift oder das älteste deutsche Rechtsbuch, der Sachsenspiegel (beides aus Heidelberg), den Bombenhagel unversehrt.

Ein ausgeklügeltes System der Klimatisierung und Isolierung der Felsengänge sorgte dafür, dass auch Feuchtigkeit oder Kälte den Kunstschätzen nichts anhaben konnte.
Besuchen kann man den Kunstbunker nur mit Führung. Treffpunkt ist vor dem Abgang Obere Schmiedgasse 52. Karten erhält man im Brauereiladen der Hausbrauerei Altstadthof in der Bergstraße 19. Unbedingt an eine warme Jacke denken, denn da unten ist es kalt! (g.ka)

  • Tipp

    Auch Beutekunst hatte man hier deponiert. Der dreizehn Meter hohe Krakauer Marienaltar von Veit Stoß überstand unter dem Burgfelsen den Krieg. In der Nische, in der er verstaut war, veranschaulicht das Foto einer Altarfigur mit welchen Dimensionen man es dabei zu tun hatte. Aber man scheute keine Mühen und trieb einen extra großen Durchbruch in den Felsen, durch den der Altar dann passte.

Auf Karte anzeigenAnrufenWebsite aufrufen
Kunstbunker
Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Entfernung: –km
  • Öffnungszeiten

    Der Besuch des historischen Kunstbunkers ist grundsätzlich nur mit Führung möglich:

     

    Mo-Do 14.30 Uhr

    Fr 14.30 und 17.30 Uhr

    Sa 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr

    So 11.30 und 14.30 Uhr

     

    Im historischen Kunstbunker finden täglich Führungen für Einzelbesucher statt. (siehe Öffnungszeiten)

    Treffpunkt hierfür ist der Brauereiladen der Hausbrauerei Altstadthof, Bergstraße 19.

    Karten erhält man im Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Straße 30, oder bei den Tourist-Informationen am Hauptmarkt 18 oder in der Königstraße 93


Auf Karte anzeigenAnrufenWebsite aufrufen
Kunstbunker
Obere Schmiedgasse 52
90403 Nürnberg
Entfernung: –km
  • Öffnungszeiten

    Der Besuch des historischen Kunstbunkers ist grundsätzlich nur mit Führung möglich:

     

    Mo-Do 14.30 Uhr

    Fr 14.30 und 17.30 Uhr

    Sa 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr

    So 11.30 und 14.30 Uhr

     

    Im historischen Kunstbunker finden täglich Führungen für Einzelbesucher statt. (siehe Öffnungszeiten)

    Treffpunkt hierfür ist der Brauereiladen der Hausbrauerei Altstadthof, Bergstraße 19.

    Karten erhält man im Museumsladen am Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Straße 30, oder bei den Tourist-Informationen am Hauptmarkt 18 oder in der Königstraße 93