Nürnberger Original
Birgit Ruf
DACT

„Nürnberg ist eine echte Perle“

 Birgit Ruf mag aufsehenerregende Kunstaktionen

echtNürnberg: Frau Ruf, was ist für Sie „echt Nürnberg“?

 

Birgt Ruf: Nürnberg ist eine gemütliche, charaktervolle Großstadt. Eine echte Perle.

echtNürnberg: Wohin führen Sie Gäste als erstes?

 

Birgit Ruf: Auf die Burg und durch die Altstadt. Da ist alles drin: Tradition und Moderne. Pflicht sind die Burg, das Dürerhaus, das Germanische Nationalmuseum und das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände – jeweils von innen.

 

echtNürnberg: Was darf man nicht verpassen?

 

Birgit Ruf: Klassik Open Air und Bardentreffen.

 

echt Nürnberg: Wohin gehen Sie zum Essen?

 

Birgit Ruf: Ins Restaurant Sapa an der Peterskirche mit vietnamesischer Küche. Mittags gibt es ein Leberkäsweggla auf die Hand vom Metzger Walk. Soll es was Besonderes sein, dann in die Entenstuben am Wöhrder See. Zum Sonntagsbraten in die Gaststätte Pegnitztal.

 

echtNürnberg: Auf einen Espresso?

 

Birgit Ruf: Ins Antiquariat-Café Deuerlein oder ins Literaturhaus-Café, ins Café Pforte, also das frühere Pförtnerhäuschen Auf AEG, oder ins zauberhafte Café in der Stadtbibliothek.

 

echtNürnberg: Wo entspannen Sie sich?

 

Birgit Ruf: Meine heimliche Liebe gehört dem Eisweiher in Fischbach im Südosten der Stadt. Ich jogge gerne durch den Reichswald. Zum Spazierengehen und Tiere beobachten geht’s in den Tiergarten.

 

echtNürnberg: Nicht alles ist perfekt in Nürnberg. Was würden Sie gerne ändern?

 

Birgit Ruf: Keinesfalls das Versandhaus Quelle abreißen! Mehr Offenheit für Kunstaktionen im öffentlichen Raum. Und ich würde mir mehr Flüge von und nach Nürnberg wünschen.

 

echtNürnberg: Welches echtNürnberg-Geschenk bringen Sie einer Freundin / einem Freund aus Ihrer Stadt mit?

 

Birgit Ruf: Elisen-Lebkuchen vom Bäcker Mirus in der Pirckheimer Straße. Die Bäckerei ist winzig und in einem Hinterhof. Die muss man erst mal finden und dann klingeln ...

 

Interview: Markus

Birgit Ruf

Die Germanistin, Sprachwissenschaftlerin und Journalistin Birgit Ruf, Jahrgang 1968, ist stellvertretende Leiterin des Feuilletons der "Nürnberger Nachrichten" und waschechte Nürnbergerin.